$whoname
Greg's Probleme mit dem c't-Abonnement
Greg's diary
Photo index
Greg's home page
Network link stats
Greg's other links
Copyright information
Product review home
Groogle

Most of my web pages are in English, but this one refers to a problem I have had with a subscription to c't magazine, in my opinion one of the best computer magazines, regardless of language. In March 2009 they changed the format of their mailing labels, and since then I have received NO SINGLE ISSUE in less than two months. All attempts to discuss the problem have failed because of inability or unwillingness to read mail messages.

Ich bin seit knapp 25 Jahre c't -Abonnent. Als ich im Mai 1997 nach Australien umgezogen bin, habe ich das Abonnement umgestellt und mit Normalpost versenden lassen. Die Hefte kommen dann knapp vor dem Erscheinen des Folgehefts (in Zweiwochentakt) an.

Im März 2009 hat sich das schlagartig geändert: Heft 6 (2. März) ist erwartungsgemäß am 13. März angekommen. Und dann nichts mehr. Am 17. April habe ich eine Email an abo@heise.de gesandt und um Nachlieferung gebeten. Diese ist auch umgehend passiert—etwa 10 Tage später sind die fehlenden Hefte angekommen—doch kamen weitherhin keine Hefte auf dem normalen Versandweg.

Am 13. Mai habe ich eine weitere Email geschrieben, die ebenfalls zu einer schnellen Nachlieferung geführt hat sowie eine Antwort, in der Frau Herion aussagte, dass sie am Versandweg nichts geändert hätten und eine Überprüfung des Versandwegs einleiten würden.

Rein zufälligerweise ist gleich am nächsten Tag (14. Mai) das ursprüngliche Heft 7 (vom 14. März) angekommen, genau 2 Monate nach Erscheinen. An der Verpackung war deutlich zu erkennen, dass sich der Versandweg sehr wohl verändert hat: Der Versandumschlag (Kunststoff) war deutlich größer, und dem darin liegenden Addressblatt fehlte etwas wichtiges:


This should be ct-1-detail.jpeg.  Is it missing?
Image title: ct 1 detail          Dimensions:          911 x 893, 130 kB
Make a single page with this image Hide this image
Make this image a thumbnail Make thumbnails of all images on this page
Make this image small again Display small version of all images on this page
All images taken on Thursday, 14 May 2009, thumbnails          All images taken on Thursday, 14 May 2009, small
Diary entry for Thursday, 14 May 2009 Complete exposure details

 

Außer der in grammatikalisch nicht ganz einwandfreiem Französisch abgefassten Aufforderung “En cas de non-remise renoyer à l'expéditeur” (“Bei Unzustellbarkeit den Absender wieder ersäufen”) muss auffallen, dass kein Zielland eingetragen ist. Mir ist auch aufgefallen, dass das Heft aus Deutschland kam—die bisherigen Hefte kamen aus der Schweiz.

Doch das ist nicht ganz richtig: Das Zielland steht schon auf dem Blatt, allerdings so weit von der restlichen Adresse entfernt, dass es in diesem Ausschnitt nicht zu sehen ist. Möglicherweise kommen hierdurch automatische Adressenleser ins Schleudern. Das erklärt nicht, warum das Heft trotzdem nach großer Verzögerung ankam—möglicherweise waren die Ersäufungsversuche fehlgeschlagen, oder vielleicht lag es daran, dass die Aufforderung nur auf Englisch und Französisch erscheint. Aber die Tatsache, dass das Problem hiermit angefangen hat und bis heute weiterdauert, lässt vermuten, dass es damit zusammenhängt.

Ich habe daraufhin eine Email geschrieben und darauf hingewiesen. Diesmal erhielt ich keine Antwort. Am 28. Mai habe ich dann Heft 10 erhalten, ebenfalls mit der gleichen Verzögerung. Ich habe erneut geschrieben und gleich zwei Antworten erhalten. Die erste war mit der der vorigen identisch und ging in keiner Weise auf meine Rückmeldung ein—nur:

Weiterhin wünschen wir viel Freude beim Lesen. Wenn Sie noch Fragen haben, sind wir gerne für Sie da.

Wenn's nur so gewesen wäre! Die zweite, von Frau Inga Kelich, hörte sich geringfügig vernünftiger an, doch stand darin von meiner Meldung bezüglich der fehlerhaften Adressen kein Wort. Stattdessen stellte sie in Aussicht, dass ich ab jetzt die Hefte per Luftpost erhalten würde, was eher vermuten lässt, dass auch sie die Mail nicht gelesen hat. Auf die erbetene Antwort hat sie trotz Aufforderung nicht reagiert.

Alle Versuche, den Versand dazu zu bringen, diesen Umstand zur Kenntnis zu nehmen, sind bisher fehlgeschlagen. Ein einziges Heft—Nr. 14—ist auf dem Luftpostweg angekommen. Heft 13, das wohl ebenfalls per Luftpost versandt wurde, ist bisher nicht angekommen. Auch bei der angeforderten Nachlieferung fehlte es—dafür habe ich ein weiteres Exemplar von Heft 11 erhalten.

Am Montag, dem 14. Juli ist dann Heft 15 angekommen, in einem überdimensionalen Papierumschlag, der nicht in den Briefkasten passte und daher am Folgetag vom 30 km entfernten Postamt abgeholt werden musste. Es wurde mit einem anderen Adressetikett aus der Schweiz versandt, doch hatte es dasselbe Format. Dem Heft beigelegt war ein Brief mit allgemeiner Anrede (“Sehr geehrte Damen und Herren”), in dem das Zielland bei der Adresse völlig fehlte. Dabei lag eine Aufforderung, dem Versand mitzuteilen, wie lange die Zustellung gedauert hat.

Ich habe daraufhin geantwortet, doch die geforderten Informationen nicht gegeben, sondern um Kontaktaufnahme gebeten. Ich habe bis zum Wochenende keine Antwort erhalten.

Aus diesem Brief und der fehlenden Reaktion muss ich verschiedenes Schliemann:

  1. Aus Sicht des Versandes dauert das Problem noch an.

  2. Das Problem betrifft nicht nur mich, sondern eine ausreichend große Abonnentengruppe, dass man einen solchen Schritt unternimmt.

  3. Die Versandabteilung hat so wenig Verständnis für das Problem, dass sie andere Versandarten benutzt und aus einem anderen Land versendet, um Laufzeiten zu prüfen.

  4. Nach 5 Versuchen hat niemand meine Rückmeldung zur Kenntnis genommen.

Was mache ich jetzt? Am 17. Juli habe ich nochmals Heft 13 nachgefordert und dabei so eine Art Ultimatum gestellt. Ich bezweifle inzwischen, dass das etwas bringen wird. Das Hauptproblem scheint die Unfähigkeit zu sein, Emails zu lesen und zur Kenntnis zu nehmen. Ich sende dem Versand eine letzte Mail mit Hinweis auf diese Seite. Wenn das sie immer noch nicht wachrüttelt, muss ich überlegen, was ich tue. Gerichtliche Schritte kommen mir etwas dumm vor. Aber was? Guter Rat ist teuer.

Die Lösung

Das Problem hat sich jetzt weitgehend gelöst: Das Hauptproblem war die Umstellung von der schweizer auf die deutsche Post, was die Laufzeiten von 2 Wochen auf 2 Monate erhöht hat. Jetzt hat man diese Umstellung rückgängig gemacht, und die Laufzeiten haben sich normalisiert. Ich ergänze diese Beschreibung später—bis dann sind mehr Details in meinem Tagebuch zu finden.

Die doppelt und dreifach gelieferten Hefte

Durch das Problem habe ich von fast jedem Heft mehr als ein Exemplar erhalten. Hier ein Überblick. In einigen Fällen habe ich die Ankunftsdaten nicht aufgeschrieben; die Daten sind ensprechend mit ? gekennzeichnet. Ab Heft 14 werden die Hefte zur Kontrolle per Luftpost direkt gesandt. Sie kommen dann normalerweise 2 oder 3 Tage nach Erscheinungstermin an.

Heft       Erscheinungsdatum       Versandt am       Versand aus       Versandart       Ankunftsdatum       Hinweise
7       16. März             Deutschland       Normalpost       14. Mai
7       16. März       20. April       Deutschland       Luftpost, Nachsendung       30. April?
8       30. März             Deutschland       Normalpost       29. Mai
8       30. März       20. April       Deutschland       Luftpost, Nachsendung       30. April?
9       13. April       20. April       Deutschland       Luftpost, Nachsendung       30. April?
9       13. April             Deutschland       Normalpost       26. Juni?
10       27. April             Deutschland       Luftpost, Nachsendung       28. Mai
10       27. April             Deutschland       Normalpost       6. Juli
11       11. Mai             Deutschland       Luftpost, Nachsendung       24. Juni?
11       11. Mai       29. Mai       Deutschland       Normalpost       10. Juli
11       11. Mai       29. Mai       Deutschland       Normalpost, Nachsendung       6. August
12       25. Mai             Deutschland       Luftpost, Nachsendung       24. Juni?
12       25. Mai             Deutschland       Normalpost       27. Juli
12       25. Mai       29. Mai       Deutschland       Normalpost, Nachsendung       6. August
13       8. Juni             Deutschland       Normalpost       5. August
13       8. Juni       30. Juli       Deutschland       Luftpost, Nachsendung       7. August
14       22. Juni       30. Juli       Deutschland       Luftpost, Nachsendung       5. August
14       22. Juni             Schweiz       Luftpost       30. Juni
15       6. Juli             Schweiz       Luftpost       15. Juli
16       20. Juli             Schweiz       Normalpost       3. August
17       3. August             Schweiz       Luftpost       5. August
17       3. August             Schweiz       Luftpost       14. August
18       17. August             Schweiz       Luftpost       19. August
19       31. August             Schweiz       Luftpost       2. September
20       14. September             Schweiz       Luftpost       16. September
21       28. September             Schweiz       Luftpost       1. Oktober       beschädigt
21       28. September             Schweiz       Luftpost       12. Oktober       Ersatz
22       12. Oktober             Schweiz       Luftpost       15. Oktober

Greg's home page Greg's diary Greg's photos Copyright

Valid XHTML 1.0!

$Id: heise-abo.php,v 1.6 2009/10/15 22:48:48 grog Exp $